FAQ

Avalon Life FAQ

Allgemeine Fragen

Wo eröffne ich ein Bitcoin-Konto bzw. eine -Geldtasche?

Hier findest Du einige Links dazu, die wir empfehlen können:

  • BitStamp – Beste Adresse für EU-Banküberweisungen und EU-Kunden
  • BlockChain – Weltweite Lösung und einfach in der Handhabung
  • Circle – Bitcoin kaufen mit Kreditkarte, Transfers einfach und schnell
  • Coinbase – Der Big Player, sehr gut für US-Kunden / Bankzahlungen

Wie und wo kaufe ich Bitcoin?

Es gibt viele Wege, um Bitcoins zu kaufen, auch hier können wir Dir einige Links dazu empfehlen. Diejenige Person, die Dir von Avalon Life erzählt hat, verfügt bestimmt auch schon über Bitcoins und kann Dir helfen.

Wo ist der Sitz von Avalon Life S.A.?

Der Hauptsitz von Avalon Life S.A. ist in Costa Rica. Er ist erreichbar unter der Adresse Avalon Life S.A., Calle Blancos del Colegio de Microbiólogos 50 metros al Oeste, San Jose (Goicoechea) 20801.

Warum ist der Firmensitz von Avalon Life S.A. in Costa Rica und nicht in Europa?

Weil Costa Rica sowohl von den geografischen, finanzpolitischen als auch von den wirtschaftlichen Voraussetzungen die beste Wahl darstellt. Ein wichtiger Bestandteil ist auch die Umsetzung unseres Konzeptes in einem Höchstmaß an Ökologie. Mittels 100%-iger Stromerzeugung via erneuerbarer Energien (Geothermie & Sonnenenergie) sind dort die besten Voraussetzungen bereits vorhanden.

Seit wann gibt es Avalon Life?

Avalon Life S.A. wurde als Aktiengesellschaft im Mai 2016 als Träger des Gesamtgeschäftes unter der Registernummer 3-101-715204 im HR San Jose registriert. Der offizielle Vertriebsstart erfolgte am 01.08.2016.

Ist Avalon Life eine “Cloud” Mining Company?

Nein. Avalon Life besitzt 2 Mininganlagen in Costa Rica, und weitere Anlagen sind weltweit in Planung. Somit bieten wir unseren Kunden und Lizenzpartnern die Möglichkeit, an physischem Mining zu partizipieren.

Wird Avalon Life einmal seinen “eigenen” Coin produzieren?

Ja, aber nicht als “Coin”, sondern als DAO-Token. Dieser wird benötigt, um Avalon Life in eine „Dezentrale Autonome Organisation“ (kurz: DAO) über- und fortzuführen. Ein Ziel von Avalon Life ist es, in absehbarer Zeit nur noch dessen Kunden und den Lizenzpartnern zu „gehören“. Dafür ist es erforderlich, dass Avalon Life zuerst einen gewissen Grad an Größe erreicht hat, damit auch eine Dezentralisierung auf Dauer gewährleistet ist. Die Weichen dafür wurden bereits heute gestellt.

Kann man Avalon Life S.A. in Costa Rica besuchen, um sicher gehen zu können, dass alles mit rechten Dingen zu geht?

Natürlich, gerne. Für die Besichtigung der Mining-Anlagen sind ein paar Formalitäten (Ausfüllen des Besucherblattes) sowie spezielle Verhaltensregeln (Abgabe von Handy, Fotoapparaten, …) erforderlich.

Warum erfährt man den genauen Ort des Anlagen nicht und weshalb gibt es keine Bilder der Anlagen?

Viele denken, dass eine Mininganlage etwas ist, wie eine “Fabrik”, in der man den Maschinen bei der Arbeit zuschauen kann.

Man darf nicht vergessen, dass LAGE und BILDER dafür sorgen, dass “Andere”, die eventuell andere Motivationsgründe haben, uns zu besuchen, geradezu aufgefordert werden, Schaden zu verursachen, oder ganze Mininganlagen zu entwenden. Der Kryptowährungsmarkt ist ein ziemlich umkämpfter, auf dem mit harten Bandagen gespielt wird. Da wir unsere Kunden und Lizenzpartner vor solchen Angriffen schützen wollen, werden wir weder Ortsangaben noch “genaue” Bilder zu unseren Anlagen veröffentlichen. In der Regel macht dies kein seriöses Mining-Unternehmen. Die Bilder, die man ab und zu auf anderen Portalen sieht, sind Serverräume, die man per Google gefunden hat und dann suggeriert, dass dies die eigenen Mininganlagen sind. Auch “mieten” kann man diesen Service. Man hängt dann einfach einen eigenen Unternehmens-Banner vor die Miner und schon ist man „Besitzer“.

Besuchen kann man uns, wie geschrieben, jederzeit. Voranmeldungen sind bitte in unserem Forum vorzunehmen.

Können Interessenten, die noch nichts über Kryptowährungen wissen, auch mitmachen?

Ja, natürlich. Unser besonderes Anliegen ist es, jedem Interessenten einen einfachen und verständlichen Einstieg in das Thema Kryptowährungen zu ermöglichen.

Wo kann ich mich bei Avalon als Kunde oder Lizenzpartner registrieren?

Man kann sich bei Avalon Life nur über einen Lizenzpartner registrieren oder als Kunde am “Kunden werben Kunden”-Programm teilnehmen – auch dies nur über einen speziellen Kundenlink.

Wo werden die Schulungen stattfinden?

Unsere Schulungen finden offline sowie online statt. Mehr Informationen dazu gibt es im Backoffice.

Was sind Kryptowährungen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Bitcoin

Was bedeutet Mining?

Unter Mining (Schürfen) versteht man den Prozess, bei dem Kryptowährungen “entstehen” und/oder “bestätigt” werden. Unsere Kunden und Lizenzpartner erhalten jeden Tag die geschürften Kryptowährungen im Backoffice gebucht, die sie von da aus dann – unter strengen Sicherheitsvorkehrungen (inkl. Human-Faktor) – auszahlen lassen können.

Was sind kH/s?

Das ist die Einheit, in der die angewandte Rechnungsleistung definiert wird. KH/s bedeutet Kilo Hash pro Sekunde – also tausend Hash-Berechnungen pro Sekunde – und ist das Maß für die Rechengeschwindigkeit beim Mining von Kryptowährungen. Je nach Fortschritt eines Miningprozesses sowie der angewandten Technik (Algorithmus) gibt es verschiedene Geschwindigkeitsangaben, wie z.B. MH/s (1 Mega Hash pro Sekunde = 1.000 kH/s) oder TH/s (1 Terra Hash pro Sekunde = 1.000 MH/s).

Was ist ein Hash?

Die Antwort auf diese und viele anderen Fragen lernst Du in den ersten Monaten als Lizenzpartner.

Ist Mining eine Geldanlage?

Nein. Geldanlagen unterliegen von Ländern eingesetzten Gremien, welche über den rechtmäßigen Inhalt sowie deren Vertrieb zu entscheiden haben. Mining ist die Form der persönlichen Gewinnung von verschiedensten gewählten Kryptowährungen. Da Mining-Ergebnisse den Einflüssen wie z.B. der benötigten Algorithmen, der Anzahl der Miner oder den Stromkosten unterliegen, ist eine stabile Prognose der Ergebnisse nicht möglich.

Finanzielles (Kunden)

Warum sollte ich bei Avalon Life Mining bestellen?

Weil das Konzept von Avalon Life Dir alles Wichtige rund um das Thema Mining vermittelt, sowie unter vergleichbaren Anbietern am Markt derzeitig das beste Angebot hat. Avalon Life ist transparent, offen und durch die vielen Lizenzpartner weltweit in Deiner Nähe.

Was bedeutet Lifetime-Mining?

Lifetime-Mining bedeutet, dass der Mining-Prozess mit der für die Mining-Power gekauften Hardware solange betrieben wird, solange der tatsächliche Ertrag (abzüglich Kosten) für Dich und Avalon Life positiv bleibt.

Bekomme ich eine Rechnung für die Bestellung von Produkten?

Ja, natürlich. Umgehend nach der Bezahlung.

Was muss ich steuerlich bedenken?

Da dies von der individuellen steuerlichen Situation abhängig ist, ist die Konsultation eines Steuerberaters empfehlenswert.

Kann ich Kryptowährung in Euro / US-Dollar, … umtauschen?

Ja, problemlos. Hierfür gibt es weltweit eigene Exchange-Plattformen. Gerne hilft Dir die Person Deines Vertrauens auch hier weiter.

Kann ich Lizenzpartner werden?

Der Umstieg von Kunde auf Lizenzpartner ist jederzeit möglich.

Kann ich meine gekaufte Mining-Leistung erhöhen?

Ja, jederzeit.

Welche Verpflichtungen habe ich gegenüber Avalon Life?

Keine. Etwaige jährlich laufende Produkte enden automatisch und müssen – so gewünscht – erneut bestellt und bezahlt werden (z.B. Avalon Life Nitro oder Cryptinsider).

Kann ich meinen Account vererben?

Ja, wenn Du die Zugangsdaten dazu im Testament oder beim Notar hinterlegt hast und Avalon Life die entsprechenden gesetzlich vorgeschriebenen Dokumente (Erbschein, etc.) erhält.

Wie kann ich meine Bestellung bezahlen?

Die Einzahlung ist ausschließlich in Kryptowährung (derzeit: BTC, DASH, ETH, LTC) möglich. Die Umrechnung erfolgt jeweils zum aktuellen Kurs. Für die Zahlung gibt es ein üblicherweise ein Zeitfenster von 10-15 Minuten in der der Kurs fixiert bleibt.

Finanzielles (Lizenzpartner)

Wie kann ich meine Mitgliedschaft bezahlen? (Gateways)

Mit Bitcoin oder Dash oder einem sogenannten “Voucher” (Gutschein), den ein bestehender Lizenzpartner im Backoffice kaufen kann.

Wie lange dauert eine Lizenzpartnerschaft?

Die Lizenzpartnerschaft wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die jeweils gültige Jahresgebühr ist zu Beginn eines jeden Jahres im Voraus zu entrichten. Ratenzahlung ist leider nicht möglich.

Was passiert, wenn ich meine Lizenzpartnerschaft nicht verlängere?

Erfolgt nach Ablauf Deiner Lizenzpartnerschaft keine Verlängerung derselben um ein weiteres Jahr, so wirst Du ab diesem Zeitpunkt als Kunde gelistet und verlierst mit dem Statuswechsel neben Deinen „All-Inklusiv“-Vorteilen als Lizenzpartner auch alle finanziellen Vergütungen. Die gekaufte Mining-Leistung ist davon nicht betroffen. Es wird lediglich eine Gebühr von 1% auf alle weiterhin geschürften Kryptowährungen erhoben, da Du diese Leistung zum Einkaufspreis bezogen hast.

Kann ich auch an Avalon teilnehmen, ohne eine Mitgliedschaft zu haben?

Nein, es gibt keinen Free-Member-Status, sondern nur den Zugang für Kunden und Lizenzpartner.

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Leider nein.

Wann muss ich meine Lizenzkosten spätestens bezahlt haben, wenn ich mich in der PreLaunch-Phase registriert habe?

Um den Vorteil der Positionierung aus der PreLaunch-Phase behalten zu können, ist die Bezahlung der Lizenzkosten bis spätestens 13.08.2016 erforderlich. Andernfalls wird der Account aus der PreLaunch-Phase gelöscht, und eine neue Registrierung ist erforderlich.

Wie sehe ich, ob meine direkten Partner bereits bezahlt haben?

Nachdem Du Deine Lizenzkosten bezahlt hast, wird Dir der Zugang zum Backoffice freigeschaltet. Dort findest Du alle erforderlichen Tools für die Unterstützung Deines Teams aus der PreLaunch-Phase. Neue Registrierungen als Lizenzpartner sind nur mit der gleichzeitigen Begleichung der Lizenzkosten möglich.

Rechtliches (Lizenzpartner)

Wie alt muss man sein, um sich bei Avalon registrieren zu dürfen?

Man muss volljährig und voll geschäftsfähig sein.

Muss ich mich bei Avalon Life verifizieren, und sind meine Daten geschützt?

Ja, eine Verifizierung ist auf Grund von Vorgaben und zum Schutz der Partner notwendig. Dies wird als KYC-Light-Version durchgeführt und muss abgeschlossen sein, bevor die erste Auszahlung erfolgen kann. Also keine Auszahlung ohne Verifizierung. Die eingereichten KYC-Dokumente werden separat von allen online Plattformen aufbewahrt.

Wieviele Accounts kann ich bei Avalon Life machen?

Ab dem 01.08.2016 ist nur ein Account je natürlicher Person erlaubt. Sollten hingegen mehrere Accounts auf eine Person registriert sein, werden alle Accounts, die nach dem 1. Account angelegt worden sind, gelöscht. Etwaige bereits aufgelaufenen Provisionen verfallen und der Ex-Account-Eigentümer hat keinerlei Anspruch darauf. Sollte Avalon Life Kenntnis davon erlangen, dass dies mit Vorsatz geschehen ist, dann wird auch der Haupt-Account ohne jedweden Anspruch gelöscht, sowie die Person für mindestens 12 Monate im System Avalon Life gesperrt.

Kann ich Familienmitglieder unter der gleichen Adresse registrieren?

Ja, solange die einschreibende Person alle Voraussetzungen erfüllt.

Kann ein Unternehmen Lizenzpartner werden?

Ja. Juristische Personen und Vereine können ebenso wie natürliche Personen Lizenzpartner von Avalon Life werden.

logo-footer

Avalon Life S.A.
10803 Calle Blancos
Costa Rica

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Wir informieren Sie über neue Trends.
WordPress Image Lightbox Plugin